Basiskurs "DIGAB"

Der Basiskurs "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung / DIGAB" richtet sich an Pflegefachkräfte, die im außerklinischen Bereich in der fachpflegerischen Versorgung beatmungsabhängiger Patienten eigenverantwortlich tätig sind oder tätig werden wollen.

Jetzt anmelden

Fachkräfte weiterentwickeln

Die außerklinische Intensivpflege ist aufgrund technischer Innovationen und neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse einem stetigen Wandel unterzogen. Auf diese Weise wird immer mehr intensivpflegebedürftigen Menschen ein Leben mit einem hohen Maß an Lebensqualität ermöglicht. Voraussetzung hierfür ist qualifiziertes und hochspezialisiertes Personal, das den wachsenden Herausforderungen gerecht wird.

Für eine bestmögliche Versorgung der Klienten bieten wir seit Jahren den Basiskurs "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung/DIGAB" an. Dieses Fortbildungskonzept wurde von der "Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V." entwickelt und es wird vom MDK anerkannt. Wir wurden als Anbieter dieses Basiskurses von der DIGAB e.V. zertifiziert und rezertifiziert.

Zielgruppe

Die Qualifikation richtet sich an

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen
  • Altenpfleger/-innen

die im außerklinischen Bereich in der fachpflegerischen Versorgung beatmungsabhängiger Klienten eigenverantwortlich tätig werden möchten. Berufliche Vorkenntnisse in der Beatmungsversorgung sind nicht von Nöten.

Kursstruktur

Die Qualifikation basiert auf dem aktuellen Curriculum der DIGAB und umfasst insgesamt 130 Stunden:

  • 50 Stunden theoretische fachspezifische Schulung
  • 40 Stunden außerklinisches Praktikum
  • 40 Stunden klinisches Praktikum

Lerninhalte (Auszug)

  • Anatomie und Physiologie der Atemwege
  • Pathophysiologie und Krankheitslehre beatmungspflichtiger Erkrankungen
  • Grundlegende Arten von Beatmungsgeräten und Beatmungsformen
  • Invasive und Non-Invasive Beatmung
  • Umgang mit Sauerstoff
  • Monitoring der Beatmung
  • Trachealkanülenmanagement
  • Tracheostomapflege
  • Notfallmanagement
  • Rechtliche Grundlagen

Preis

800,- Euro zuzügl. gesetzl. MwSt.
Darin enthalten sind Kursunterlagen und Pausengetränke sowie Mittagessen und Snacks.


 

Weiterbildung für Altenpflegerinnen und Altenpfleger

"Altenpflegerinnen und Altenpfleger sind Herzwerker. Denn Altenpflege ist ein Beruf für Frauen und Männer, die nicht nur einen ‚Job’ suchen, sondern eine verantwortungsvolle, sinnstiftende und erfüllende Aufgabe mit langfristigen Perspektiven und attraktiven Karrieremöglichkeiten. Ein Beruf, bei dem keine Maschine, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht“, dieser Charakterisierung des Altenpflegeberufs durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege schließen wir uns uneingeschränkt an.

Und es gilt in besonderem Maße für die Pflege außerklinisch beatmeter Menschen. Hier sind „Herzwerker“ gefragt, die auch technisch versiert sind; "Herzwerker" mit Spezialwissen über den Umgang mit Beatmungstechnik, einem Tracheostoma und anderem Equipment.

Die IHCC Intensive Home Care Consulting GmbH hat ihr Fortbildungsprogramm für Altenpflegekräfte neu aufgelegt. Sie bietet spezielle Kurse für Altenpflegerinnen und Altenpfleger an. Diese Fortbildungen sind zertifiziert und bundesweit anerkannt. Schulungsorte sind Landsberg am Lech und Bad Kissingen.

Im Rahmen unserer Qualitätsoffensive haben wir folgenden Rabatt eingeführt. Nehmen mindestens 8 Altenpflegekräfte an einem Kurs teil, erhält jede/r eine Rückvergütung von 50 Prozent der Kursgebühr.


Jetzt anmelden